+ Antworten
12
  1. Docky und Composition Manager # 1
    DiWoWo

    Docky und Composition Manager

    Hallo Linux-Forum,

    ich bin dabei mir momentan ein Desktop unter Linux zusammenzubasteln, und durch eure Screenshots im Desktop-Thread gefiel mir die Variante LXDE mit Docky bisher am besten.

    Ich habe nun ein paar Distributionen ausprobiert die eine Installation mit LXDE zuliessen (eine Manuelle installation aller komponenten werde ich mir ein anderes mal vornehmen) und bin momentan bei Fedora 15 stehen geblieben.

    Über den Paket-Manager (yum) von Fedora habe ich mir dann Docky installiert. Nur leider fingen hier dann die Probleme an.

    Docky meldete mir daß ich einen Composition-Manager aktivieren soll. Naja also hab ich mal ein bissl Tante Google befragt und hab einiges über Metacity, Compiz und xcompmgr gefunden. Viele Anleitungen durchgearbeitet, aber leider brachten diese mich nicht wirklich zu einem Ergebnis.

    Zum Beispiel bei Metacity:

    [shell]
    gconftool-2 -s --type bool /apps/metacity/general/compositing_manager true[/shell]

    Der schwarze Balken hinter Docky war immer noch zu sehen, die Meldung daß ich einen Composition-Manager installieren sollte erschien weiterhin.

    Also gewechselt zu xcompmgr.

    Leider auch hier keine wirklichen Erfolge. Der schwarze Balken war zwar nun nicht mehr da, aber sobald ich in den Docky Einstellungen etwas verändern wollte, beendetete sich Docky.

    Nachdem ich nun über Google auf Compiz stiess habe ich auch dieses nach diversen Anleitungen und Howto's installiert. Doch leider auch hier keinen Erfolg. Schwarzer Balken zu sehen, in den Docky Einstellungen liess sich manches erst gar nicht anwählen und das was sich anwählen liess beendete Docky sofort wieder.

    In den Compiz-Einstellungen fand ich dann eine Option "Compositing" doch da war bereits ein Haken und es schien aktiviert zu sein.

    Könnte ich denn noch etwas anderes übersehen haben?

    Ich habe auch inzwischen mal Debian mit LXDE ausprobiert, doch auch hier scheiterte ich auf die gleiche Weise!

    Die einzige Distribution, mit der ich es bisher fehlerfrei installieren konnte war Ubuntu. Doch nur deswegen ein Ubuntu zu installieren möchte ich ungern, denn ich kann mich mit Ubuntu eigentlich nicht so wirklich anfreunden.

    Es muss doch auch unter Fedora mit LXDE funktionieren.

    Kleine Liste von Seiten die ich durchgearbeitet und ausprobiert habe:

    http://www.planetwatt.com/forums/top...y-and-xcompmgr
    http://gaveen.owain.org/2010/11/howt...fedora-14.html
    http://www.howtoforge.com/compiz-fus...radeon-9200-p2


    Momentan installiere ich auf dem 2. Rechner grade Fedora mit Gnome und versuche dann mal da mein Glück. Danach werde ich es mal mit XFCE versuchen. Mal sehen ob es da eher funktioniert, aber LXDE würde mir optisch besser gefallen.

    Über Hilfe würde ich mich freuen. Solltet ihr noch irgendwelche Infos benötigen werde ich die nachliefern.

  2. Werbung
     

  3. Docky und Composition Manager # 2
    gropiuskalle
    Kannst Du mit Compiz überhaupt die typischen Composite-Effekte (Transparenz, Fensterwabbeln, Würfel etc.) aktivieren?

    GFX-Kartenmodell und der verwendete Treiber wären ggf. noch interessant.

  4. Docky und Composition Manager # 3
    DiWoWo
    Momentan nochmal auf Gnome installiert um zu testen:



    Evtl sollte ich noch erwähnen, das hab ich heute nacht in der Eile vergessen, daß ich das ganze momentan in einer VM mit VMWare teste. Das Hostsystem hat eine NVidia GeForce 9600.

    Ich kann mir nicht vorstellen, daß es an der VM liegt, denn in der Ubuntu VM hatte Docky einwandfrei funktioniert ohne Fehler!

    Das mit Compiz werde ich jetzt mal ausprobieren. Habe mich ansonsten noch nicht mit Compiz befasst!

    Stay tuned....

  5. Docky und Composition Manager # 4
    sinn3r
    VM stellen in der Regel keine 3D Beschleunigung zur Verfügung.

  6. Docky und Composition Manager # 5
    DiWoWo
    Zitat Zitat von sinn3r Beitrag anzeigen
    VM stellen in der Regel keine 3D Beschleunigung zur Verfügung.
    Wie gesagt, in der Ubuntu-VM hatte Docky mit allen Funktionen Fehlerfrei funktioniert!

  7. Docky und Composition Manager # 6
    DiWoWo
    Soo, ich habe jetzt mal auf dem Rechner auf dem die VM lief Fedora direkt installiert (keine VM) und dort tritt genau das gleiche Problem auf wie IN der VM zuvor. Sonst niemand Vorschläge was noch gemacht werden kann? Welche Informationen benötigt ihr noch?

  8. Docky und Composition Manager # 7
    glako
    Bitte verlinke auch hier auf die anderen Foren.

    Gibt es irgendwelche Hinweise in Logs, in tty1, was erscheint wenn Du docky manuell aus einem Terminal startest?

  9. Docky und Composition Manager # 8
    DiWoWo
    Konsolenoutput beim start von docky:

    http://pastebin.com/NbKYBFxS

    Und wenn ich dann auf einen anderen Reiter in den Docky einstellungen klicke geht es so weiter:

    http://pastebin.com/QiBQuy8r

  10. Docky und Composition Manager # 9
    Gast999350
    Da du fedora und das hier hast:
    Zitat Zitat von DiWoWo Beitrag anzeigen
    Das Hostsystem hat eine NVidia GeForce 9600.
    Welche Grafik-Treiber verwendest du? kmod-nvidia aus den rpmfusion-Repositories oder den nouveau?

    Zitat Zitat von glako Beitrag anzeigen
    Bitte verlinke auch hier auf die anderen Foren.
    http://fedoraforum.de/viewtopic.php?f=7&t=21670

  11. Docky und Composition Manager # 10
    DiWoWo
    Das mit dem kmod-nvidia habe ich auch schon gefunden und wollte es über yum installieren, allerdings konnte ein solches Paket nicht gefunden werden! Demzufolge sind wohl noch Standardtreiber istalliert!

    Edit:
    Habe gerade im Fedorawiki den Teil üder die Repos gefunden! Da kümmer ich mich grade drum!

  12. Docky und Composition Manager # 11
    Gast999350
    Du musst rpmfusion free und non-free aktivieren (http://rpmfusion.org/Configuration)

  13. Docky und Composition Manager # 12
    DiWoWo
    So, ich hab nun das hier gefunden:

    http://linuxsoftwareblog.com/?p=516

    Und die Schritte durchgeführt, jedoch hat sich was Docky betrifft immernoch nichts geändert!

  14. Docky und Composition Manager # 13
    Gast999350
    Zitat Zitat von DiWoWo Beitrag anzeigen
    So, ich hab nun das hier gefunden:

    http://linuxsoftwareblog.com/?p=516

    Und die Schritte durchgeführt, jedoch hat sich was Docky betrifft immernoch nichts geändert!
    Reboot durchgeführt? Was steht den im Xorg.0.log?

  15. Docky und Composition Manager # 14
    DiWoWo
    Zitat Zitat von xbeduine Beitrag anzeigen
    Reboot durchgeführt? Was steht den im Xorg.0.log?
    Klar hab ich rebootet, seitdem sogar bestimmt schon wieder 3 mal oder so.

    Hier die Ausgabe in der Xorg.0.log:

    http://pastebin.com/ZpeFevLZ

  16. Docky und Composition Manager # 15
    Gast999350
    Grafik schaut gut aus.

    Schau dir mal das hier an:
    System.TypeInitializationException: An exception was thrown by the type initializer for Docky.ConfigurationWindow ---> System.DllNotFoundException: libgnome-desktop-2.so.17
    Mit[SHELL]yum provides *libgnome-desktop-2.so.17[/SHELL]findest du heraus welches Paket dir diese Lib zur Verfügung stellt. Versuch die dann mal zu installieren.

  17. Docky und Composition Manager # 16
    DiWoWo
    [shell]
    gnome-desktop-2.32.0-8.fc15.i686 : Shared code among gnome-panel, gnome-session, nautilus, etc
    Repo : fedora
    Übereinstimmung von:
    Andere : libgnome-desktop-2.so.17
    Dateiname : /usr/lib/libgnome-desktop-2.so.17[/shell]

    gnome-panel oder gnome-session seh ich das richtig? Bin halt neu was Fedora angeht!

  18. Docky und Composition Manager # 17
    Gast999350
    Zitat Zitat von DiWoWo Beitrag anzeigen
    [shell]
    gnome-desktop-2.32.0-8.fc15.i686 : Shared code among gnome-panel, gnome-session, nautilus, etc
    Repo : fedora
    Übereinstimmung von:
    Andere : libgnome-desktop-2.so.17
    Dateiname : /usr/lib/libgnome-desktop-2.so.17[/shell]

    gnome-panel oder gnome-session seh ich das richtig? Bin halt neu was Fedora angeht!
    Also ich sehe hier gnome-desktop als Paket und nicht gnome-panel oder gnome-session ...

  19. Docky und Composition Manager # 18
    DiWoWo
    Die lib habe ich jetzt nachinstalliert:
    Code:
    [root@wolfclient02 diwowo]# find /usr/lib -name "libgnome-desktop*"
    /usr/lib/libgnome-desktop-2.so.17
    /usr/lib/libgnome-desktop-2.so.17.1.4
    Jetzt kann ich zwar die einzelnen Reiter im Docky anklicken ohne daß es sich beendet, aber der schwarze Balken ist noch vorhanden, und er sagt mir immernoch ich solle einen Composition-Manager aktivieren, obwohl

    [shell]
    gconftool-2 -s --type bool /apps/metacity/general/compositing_manager true[/shell]

    gesetzt ist.

    EDIT:

    Zitat Zitat von xbeduine Beitrag anzeigen
    Also ich sehe hier gnome-desktop als Paket und nicht gnome-panel oder gnome-session ...
    Ja genau das Paket habe ich nun auch nachinstalliert.

  20. Docky und Composition Manager # 19
    Gast999350
    Kannst du mal die Ausgabe von[SHELL]rpm -qa | grep -i compiz[/SHELL]posten?

  21. Docky und Composition Manager # 20
    DiWoWo
    Zitat Zitat von xbeduine Beitrag anzeigen
    Kannst du mal die Ausgabe von[SHELL]rpm -qa | grep -i compiz[/SHELL]posten?
    Ich hatte Eingangs zwar erwähnt das ich das auch mit Compiz getestet hatte, das war aber auf einer VM. Auf der aktuellen Installation auf einem richtigen Rechner habe ich Compiz nicht wieder installiert.

    Brauche ich das unbedingt? Dann installiere ich es natürlich noch einmal nach.

    Ansonsten die aktuelle Ausgabe wenn ich Docky über die Konsole starte, ist folgende:

    http://pastebin.com/EpUPt18e

+ Antworten
12
Sie betrachten gerade Docky und Composition Manager.