1. openSuse oder ubuntu? # 1
    AV1406

    openSuse oder ubuntu?

    hallo liebe linux freunde,

    ihr habt bestimmt so ein thema 10000 mal gesehen und gelesen, aber bin neu hier und hab mich entschieden in linux umzusteigen.

    hab mich schon erkundingt darüber suse oder ubuntu, und weiss dass suse für bequemuser gedacht ist und ubuntu eher für "freiheitskämpfer". aber wollte fragen, für einen user wie mich der nie viel mit linux zutun hatte, ABER sich sehr gut mit PCs auskennt, informatik studiert und ITA abgeschlossen hat, welche distribution ist fürs einsteigen besser?

    hab ich ne chance mich bei ubuntu durchzukämpfen? oder wirds für den anfang sehr kompliziert sein?

    wenn ubuntu, wo kann ich mich am besten einstudieren lassen? gibt es empfehlenswerte online-hilfen oder online-literaturen? oder lieber ein buch? oder das forum hier?

    würde mich für informative antworten freuen!

    Gruss
    Armin

  2. openSuse oder ubuntu? # 2
    imported_Ministry
    Also Ubuntu hab ich nie gesehen, aber nach allem was ich gehört habe, gibt sich das nicht viel mit SUSE.
    Beides Distros, die dir die meiste Arbeit abnehmen.
    Wobei der KDE Windowsähnlicher ist, bei Ubuntu ist halt Gnome dabei, KDE kann man aber natürlich jederzeit nachinstallieren.

  3. openSuse oder ubuntu? # 3
    imported_BlueShark
    Es gibt auch eine KDE-Version von Ubuntu, die heißt dann ganz einfach Kubuntu

  4. openSuse oder ubuntu? # 4
    Kolame

    Antwort zu Thema!

    Also als erstes ich benutze Suse!!! Ich bin auch zufrieden damit möchte event. auf Ubuntu umsteigen da ich mich mehr mit Linux beschäftigen möchte (es wird häufig gesagt das Suse Windows nur mit einem Pinguin ist...)
    2. als ich eine Ubuntu Live-CD genutzt habe war da nix mit durchhangeln alles total anwenderfreundlich (it suse auch) dazu sei angemerkt das ich 14 bin und mich nicht sonderlich mit PC´s auskenne...
    3. Von daher ist es glaube ich eine Frage von dem was du willst KDE=viel Spielerei(ich weiß es gibt auch Kubuntu) GNOME=Klar nur das nötigste
    4. es ist wirklich so Suse ähnelt Windows doch ein bischen fast das selbe Startmenu...
    Wobei das System von Gnome keineswegs undurchsichtig ist!
    Naja viel Spass bei der Entscheidung ich muss auch noch gucken was Ubuntu 7 mit sich bringt...
    PS.: Suse 10.2 hat hohe Systemanforderungen...(512 Mb Ram usw...)
    Kolame

  5. openSuse oder ubuntu? # 5
    schoppenhauer
    Ich denke, Ubuntu ist besser, wenn man sich vielleicht noch nicht allzu gut auskennt, aber auch nicht abgeneigt ist, etwas mehr zu lernen, und vor allem auch mal selber "Hand anzulegen" und vielleicht doch mal so mutig ist, die shell zu verwenden. Dafuer ist SuSE imho garnicht gedacht, man kann es zwar, aber es ist nicht gerade schoen.
    Ich empfehle Xubuntu. KDE mag ich nicht so sehr - die Programme sind zwar gut, grad wenns um so Gefrickel wie SMB geht, aber das ist bei *ubuntu generell alles schoen verpackt. Gnome ist ok, aber nicht wirklich viel besser als Xfce meiner Meinung nach. Drum empfehle ich allen Leuten immer Xubuntu.

  6. openSuse oder ubuntu? # 6
    usn
    Nuja, einem begabten Anfänger kann man auch durchaus Debian und Mandriva empfehlen. Debian ist sehr konventionell und auch mehr auf Handarbeit ausgelegt, Mandriva ist ein echtes Endnutzerprodukt aber nicht so verbastelt wie SuSE und *buntu.

    Gruß
    Usn

  7. openSuse oder ubuntu? # 7
    AV1406
    oh man leute, jeder empfehlt was anderes... da kommt einer wie ich als einsteiger voll durch einander!

    ich hab jetzt SUSE 10 installiert, und seh da nicht so einen grossen unterschied mit Windows!!!

  8. openSuse oder ubuntu? # 8
    schoppenhauer
    Jup. Das hat man dir ja gesagt... Bzw. hast du ja selber gesagt... SuSE ist Windows mit nem Pinguin drauf.

  9. openSuse oder ubuntu? # 9
    imported_daisho
    Zitat Zitat von AV1406 Beitrag anzeigen
    oh man leute, jeder empfehlt was anderes... da kommt einer wie ich als einsteiger voll durch einander!

    ich hab jetzt SUSE 10 installiert, und seh da nicht so einen grossen unterschied mit Windows!!!
    Hallo AV1406.

    Ich kann dir, und übrigens jedem anderen der sich überlegt welche Linux-Distribution er nehmen soll, nur von Suse abraten.
    Nicht etwa weil ich finde, daß es keine gute Distri ist, sondern wegen der Tatsache, daß Novell, und denen "gehört" ja Suse schon länger, seit einiger Zeit mit Microsoft gemeinsame Sache macht.
    Das, so meine Meinung, ist eine Farce, und ich akzeptiere eine solche "Geschäftspolitik" bei einer Firma die vorgibt den Geist der "offenen Software" unterstützen, fördern und verbreiten zu wollen (Novell), und dann mit DER Softwarefirma par excellence, welche proprietäre Software, und restriktive, geschlossene Systeme verbreitet, und ganz klar gegen open-source ist (Microsoft), sogar Verträge schließt, definitiv nicht.

    Das als Information, und möglicherweise als Entscheidungshilfe!

    Ansonsten viel Spaß und Erfolg mit der Distri deiner Wahl.

    Gruß, daisho

    P.s.: ich habe kurz vor dem Zeitpunkt, als ich die Infos über die "Novell-Microsoft-Deals" erfahren habe, auch überlegt Suse zu benutzen, seitdem habe ich mich für Ubuntu entschieden.
    Und, ich bin ein Linux-Neuling.

  10. openSuse oder ubuntu? # 10
    schoppenhauer
    Das ist die richtige Einstellung. Die gefällt mir!

  11. openSuse oder ubuntu? # 11
    Kolame
    Naja das mag ja stimmen aber ist es nicht ein bischen voreingenommen nur weil zwei Parteien die "Krieg" führen ein Friedensabkommen machen(oder so ähnlich).
    Kolame

  12. openSuse oder ubuntu? # 12
    schoppenhauer
    Ja. Und zwar womit?

    Mit Recht!

  13. openSuse oder ubuntu? # 13
    Kolame
    Okok ich wusste ja das mich jetzt alles angreifen Aber habe nie behauptet das ich Microsoft gut finde *traurig*
    Kolame

  14. openSuse oder ubuntu? # 14
    imported_daisho
    Zitat Zitat von Kolame Beitrag anzeigen
    Okok ich wusste ja das mich jetzt alles angreifen Aber habe nie behauptet das ich Microsoft gut finde *traurig*
    Kolame
    Hallo Kolame.

    Es ist -zumindest für mich- nicht, wie ich ja auch schon über Suse Linux geschrieben habe, eine Frage darüber ob ich Suse Linux als Betriebssystem gut finde, bzw. um mich auf dein Posting zu beziehen, ob Microsoft gut oder schlecht ist. (Ich nehme an, du meinst Microsoft=Windows, denn ob die Firma gut oder schlecht ist, ist ja eine ganz andere Diskussionsbasis.)
    Das ist eine ewig währende Einstellungsfrage, meiner Meinung nach haben beide Betriebssysteme ihre jeweiligen Vor- und Nachteile. Für mich geht es diesbezüglich auch um geistige, philosophische, und "moralisch-ethische" Inhalte und Fragen. Und da liegt für mich das Problem bei Microsoft, und jetzt eben auch bei Novell durch den Pakt mit Microsoft.
    Denn Novell hat meines Wissens nach Microsoft gegenüber eingestanden, dass die Linux-Gemeinde Patente von Microsoft verletzt.
    Und meiner Meinung nach hauptsächlich dafür Geld kassiert.
    Und das ist es weswegen Novell, und damit Suse, für mich gestorben ist.

    Außerdem denke ich, dass es einer Firma wie Microsoft ausschließlich darum geht, noch mehr Marktanteile zu erhalten, also noch mehr Geld und Macht anzuhäufen. Aber ich schweife ab, das ist lediglich meine persönliche! Meinung.

    Du kannst gerne einige News-Postings darüber bei z.B. Heise-News nachlesen, ich werde hier nur mal einen Link dazu einfügen.

    http://www.heise.de/newsticker/resul.../meldung/81235

    Und es hat, soweit ich das hier verfolge, niemand behauptet, dass du Microsoft gut findest, oder dir sogar einen Vorwurf gemacht, noch hat dich jemand angegriffen.
    Du solltest die Postings mal etwas distanzierter und aufmerksamer lesen..

    Gruß,

    daisho

  15. openSuse oder ubuntu? # 15
    usn
    Es gibt noch einen alternativen Denkansatz: Nämlich die Überlegung, daß nicht jeder der Software einsetzt, völlig frei entscheiden kann welche er möchte. Sehr oft gibt es wirtschaftliche Überlegungen, welches Produkt am besten verwendet wird, um mit der bestehenden oder der künftig nötigen Infrastruktur zusammenzuarbeiten. Dabei gibt es überraschend wenig technische Fragen!

    Linux wird eben oft als Server-Betriebssystem einem Windows-Server vorgezogen, wogegen auf dem Desktop Windows dominiert. Ein Unternehmen muß sich überlegen, wie es diese Diskrepanz in den Griff bekommen möchte. Meistens wird auf keiner der beiden Seiten ein großer Schnitt gemacht, sondern ein Kompromiss gefunden. Besonders, weil Betriebssysteme für IT-Leiter anders als für uns keine Lebenseinstellung, sondern ein Mittel zum Zweck sind. Und da treffen Novell und Microsoft einen Nerv: Wenn man die beiden miteinander in Verbindung bringt wenn man an heterogene Netze denkt, haben sie erreicht was sie wollen. Und auch Novell ist ein auf Ertrag ausgerichtetes Unternehmen, das sich Marktanteile sichern will, daher haben beide eine naheliegende Option gewählt, die beider Kunden anspricht.

    Kein Unternehmen wird wegen dieser sogenannten Allianz von Novell abrücken - das Gegenteil wird eintreten. Und diese Enterprise-Kunden sind die, die Euren großen Distributoren die Möglichkeit geben, Verbesserungen in das was wir "Linux" nennen, einfließen zu lassen. Nehmt mal die großen Kernelentwickler oder Leute wie Wietse Venema - für welche großen Namen arbeiten diese Leute? Ob ein Bürger sein Linux von SuSE kauft oder ein Debian runterlädt ist SuSE fast völlig egal, so lange Euer Chef auf seinem Datenbankserver den SLES betreibt. Denn was der incl. Support kostet gibt kein normaler Mensch sein Leben lang für alle Distributionen aus die er kauft.

    Aber die Entwickler beim Distributor werden von dem Geld bezahlt und schaffen dafür Software und Verbesserungen, die die Community gerne genießt. Die Entwicklung von Linux wäre lang nicht dort wo sie heute ist, wenn es nur um Privatleute mit Ideologien ginge, wie wir sie hier lesen konnten. Also erzählt nicht, daß Linux nicht kommerzialisiert werden sollte - wozu eben auch legale Allianzen und Fusionen zählen!

    Gruß
    Usn

  16. openSuse oder ubuntu? # 16
    A.M.M.D.

    Ubuntu studio

    Nimm "Ubuntu studio7.04" das ist die multimedia editon von Ubuntu 7.04

+ Antworten

Ähnliche Themen zu openSuse oder ubuntu?

  1. Ich auch: hallo zusammen,schön euch gefunden zu...
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 27.12.2006, 01:11
  2. vorsicht frauen: vorsicht frauen seltene dinoart entlaufen ...
    Von stone552 im Forum Archiv
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.10.2006, 11:34

Lesezeichen

Lesezeichen
Sie betrachten gerade openSuse oder ubuntu?.