1. Temperaturen auslesen # 1
    Bineo

    Temperaturen auslesen

    Hi zusammen

    Ich hab seit kurzem ein neues System mit einem Asus P5W DH Delux board und
    würde nun gerne mit linux die temperatur von der CPU usw. auslesen. Ich habs mit
    acpiinfo und lmsensors versucht..... leider ohne erfolg.

    geht das garnicht bei dem Chipsatz ?

    thx

  2. Temperaturen auslesen # 2
    free-zombie
    was ist denn der chipsatz ?

    um lm-sensors verwenden zu können, musst du sensors-detect ausgeführt haben.

  3. Temperaturen auslesen # 3
    hannny
    Hallo

    Es gibt zusätzlich noch so tolle Programme wie Gkrellm, Superkaramba KDE,
    Gdesklets, die schöne Widgets auf den Desktop produzieren, die es auch noch gut aussehen lassen
    gruß hannny

  4. Temperaturen auslesen # 4
    usn
    Die Frontends sind schön und gut, aber das Backend ist trotzdem lm-sensors oder /proc/acpi - je nach dem.

    Gruß
    Usn

  5. Temperaturen auslesen # 5
    Bineo
    uups da hats ja schon lange antworten gegeben :-O


    also sensors-detect hab ich natürlich ausgeführt. Das schlägt dann auch ein paar module vor, von denen ich alle bis auf eines laden kann.

    i2c-i801
    eeprom
    w83627ehf (geht nicht "no such device")

    Chipsatz ist der Intel 975X bzw. ICH7R

  6. Temperaturen auslesen # 6
    rO.otine
    Hallöchen,

    super, das passt. Ich suche nämlich ein Programm zum überwachen der CPU Temperatur. Ist für ein paar Server. Ist die Temperatur zu hoch, sollen alle automatisch heruntergefahren werden. Nungut, das Script zum herunterfahren bekomme ich hin. Jedoch bräuchte ich ein Tool, welches überhaupt erst einmal die Temperatur überwacht. Kennt jemand welche? Unter Windows gibt es CPUTempWatch, aber wie gesagt, auf einem Linux-Server bringt mir das herzlich wenig. Auslesen möchte ich das von einem Xeon Sowie einem P4 Prozessor, wenn es geht auch noch Dual Core. Kennt jemand von euch ein gutes Tool?

    Gruß

  7. Temperaturen auslesen # 7
    imported_ingo
    > Backend ist trotzdem lm-sensors oder /proc/acpi

    tja, ich stehe da vor einem ähnlichen Problem. Das mit den lm-sensors gilt offensichtlich nicht bei ASUS-Boards, die kochen da ihr eigenes Süppchen. Hatte bisher noch kein ASUS-Board (mindestens 4 Stück), wo das mit alternativen Betriebssystemen gescheit möglich war.

    Bei meinem hier, ein M2N-E mit nForce 570-Ultra und einem Athlon 64 4200+EE X2 steht die CPU-Temperatur konstant auf 40°C, die Lüfterdrehzahl kennt nur die Werte 0 und 1, einzig die CPU-Frequenz (Cool & Quiet) wird korrekt angezeigt und liegt zwischen 1000 und 2200 MHz.

    Eine Lösung habe ich auch noch nicht gefunden

    Gruß,
    Ingo

+ Antworten
Sie betrachten gerade Temperaturen auslesen.